text.skipToContent text.skipToNavigation
Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen
Aufgrund des höheren Bestellvolumens am Black Friday kann es zu Lieferverzögerungen kommen.
Kostenloser Versand für Bestellungen über 30,00 €.

Choco Peanut Protein Balls

Zutaten

Topping

Pure Kokos (gemahlen) / Pure Kakaopulver / Pistazien

Zubereitung

Choco Peanut Protein Balls

Lust auf einen herrlich süßen Snack? Diese Choco Peanut Protein Balls sind verantwortbar und lassen sich super easy zubereiten! Du musst für sie nämlich nicht erst stundenlang in der Küche stehen. Sobald du diese Bällchen probiert hast, willst du sie eigentlich ständig naschen. Angenehm süß und sämig und der perfekte Snack zum Tee oder Kaffee, aber auch als kleine Zwischenmahlzeit auf der Arbeit. Wir haben die Choco Peanut Protein Balls durch gemahlenes Kokos, Kakaopulver und Pistazienstücke gerollt, aber du kannst natürlich auch dein eigenes Lieblingstopping verwenden.

Zubereitung

  1. Gib die Pure Datteln und Pure Haferflocken zusammen in eine Küchenmaschine und mahle sie fein.
  2. Gib die Mischung in eine Schüssel und füge Pure Kakaopulver, Natural Peanutbutter, Pure Erdnussstücke und Whey Perfection Special Series hinzu. Misch dies gut durch.
  3. Wenn die Mischung zu trocken wird, kannst du etwas Wasser hinzugeben. Das macht das Ganze etwas sämiger.
  4. Dreh aus der Mischung 15 Kügelchen und leg diese zur Seite.
  5. Schäle etwa 10 Pistazien und hacke sie fein. Verteil sie über den Teller.
  6. Verteile auch Pure Kokos (gemahlen) und Pure Kakaopulver voneinander getrennt auf dem Teller.
  7. Mach die Kügelchen mit den Händen nass und roll sie durch das gemahlene Kokos, das Kakaopulver und die Pistazienstücke.

Tipp: Du kannst sie auch im Gefrierfach aufbewahren!