text.skipToContent text.skipToNavigation
Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen
Bis 16:00 Uhr bestellt, Versand am gleichen Tag
Gratis Standardlieferung ab 30,00 €
Bis zu 25 Rabatt* | Verwende den Code: MOREFIT
​​​​​​​+ Gratis Versand ab 30€ | + Gratis Geschenk ab 40€
​​​​​​​

Healthy Pfeffernuss-Rezept

Zutaten

Zubereitung

Die Feiertage liegen wieder auf der Lauer  und die Weihnachtsleckereien schauen dich im Supermarkt schon seit Wochen an. Manchmal vielleicht wiederstehbar, aber sei ehrlich, was ist schon Weihnachten ohne Leckereien?

Wir haben uns die perfekte Lösung ausgedacht! Body & Fit Pfeffernüsse… the healthy way! Unser Team buk und puzzelte lang für eine gesunde und leckere Variante der Pfeffernuss.

Schau dir hierunter das Rezept an, backe herrlich und genieße!

Zubereitung

  1. Erhitze den Ofen auf 175 Grad vor.
  2. Misch das Dinkelmehl, das Mandelmehl, den Zucker, die Kräuter, das Whey Isolat Crispy, das Eiweiß und das Salz in einer Schüssel miteinander.
  3. Mach das Kokosöl flüssig, indem du es kurz in der Pfanne erhitzt.
  4. Gib das Kokosöl zum Mehl in der Schüssel.
  5. Gib anschließend die Milch hinzu und knete es zu einem großen Ball.
  6. Forme kleine Bällchen und drück sie platt auf das Ofenblech.
  7. Back die Pfeffernüsse in 20-25 Minuten im Ofen goldbraun.

* What to do mit dem übergebliebenen Zutaten? No worries, wir haben hierfür eine Anzahl Tipps, so dass du nichts wegwerfen musst!

Dinkelmehl/Mandelmehl: Mit diesen Mehlen zauberst du die vorzüglichsten (Bananen-)Brote, Muffins, Waffeln und Kekse auf den Tisch.
Kokosblütenzucker: Verantwortungsvolle Lösung für die Süßzähne unter uns! Gib ihn in deinen Kaffee, Tee oder deine Backwaren Kokoszucker anstelle von normalem Zucker.
Whey Isolat Crispy: Diese crunchy Kügelchen sind herrlich, um sie deinem Shake, Smoothie oder Joghurt/Quark hinzuzufügen.
Kokosöl: Dieses supergesunde Öl ist unglaublich vielseitig! Backen, braten oder die Zubereitung im Wok waren noch nie so geschmacksintensiv und healthy wie mit diesem Öl. Aber auch als Haar- oder Hautkur ist dies ein „fetter“ Topper.