text.skipToContent text.skipToNavigation
Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen
Bis 16:00 Uhr bestellt, Versand am gleichen Tag
Aufgrund eines unerwarteten hohen Auftragsvolumes kann es bei Ihrem Paket zu einer Verzögerung von 1-2 Tagen kommen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständis.
Bis zu 50% Rabatt*!
Kostenloser Shaker & eine Box Clean Protein Bars für Bestellungen ab 75€. Benutze den Code: FREEBIES
+ Gratis Geschenk ab 40€ - Gratis Versand ab 30€

Fettabbau und Muskelaufbau im Frühling leicht gemacht

Wenn es um Fettabbau und Muskelaufbau geht, sind Einstellung und Fokus genauso wichtig wie das eigentliche Trainingsprogramm. Es gibt ein paar einfache Möglichkeiten, wie du zielgerichtet bleiben und deinen Weg zu mehr Fitness genießen kannst. Und wir sind immer für dich da, um dich für deine persönlichen Fitnessziele zu motivieren. 

 

Realistische Fitnessziele: langsam aber stetig

Setze dir realistische Ziele und verliere sie nicht aus den Augen. Gehe nicht gleich in die Vollen, indem du zu hart trainierst, sodass du dir Muskelverletzungen zuziehst, weil du dir keine Pause gönnst, weil du 6 Mal die Woche alles gibst oder dich anderweitig verletzt. Was bedeutet das? Schau dir dein Ziel genau an: Abnehmen, Fettabbau, Muskelaufbau oder Ausdauertraining und überlege dir, welches Ziel du letztendlich erreichen möchtest (+2 kg Muskelmasse bis zum Ende des Sommers). Setze dir anschließend realistische Etappenziele. Beachte, dass du als Anfänger in weniger als 6 Monaten relativ problemlos 6,5 kg Muskelmasse aufbauen kannst. Für erfahrene Gewichtheber sind in etwa 0,9 kg pro Jahr möglich, da sie bereits nahezu ihre maximal mögliche Muskelmasse erreicht haben.

 

Enthusiasmus ist wichtiger als bestimmte Fertigkeiten, denn um besser zu werden, muss man mit Begeisterung bei der Sache sein.

– Gretchen Rubin

 

Muskeln und gute Ernährung sind in, Diäten sind out

Beim Fettabbau geht es auch darum, Muskelmasse aufzubauen und sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Diese beiden Aspekte sind untrennbar miteinander verbunden. Aber wusstest du, dass Diäten out sind, weil man die meisten Diäten nicht langfristig durchhalten kann? Heute geht es um die Aufrechterhaltung bestimmter Ernährungsmuster. Sobald du ein Lebensmittel als „schlecht” oder „verboten” abstempelst, beginnt das Verlangen danach. Daher ist es viel besser, extrem fettiges Essen durch gesündere Optionen zu ersetzen oder bei den Mahlzeiten mehr Eiweiß und weniger Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun – ganz einfach geht es mit unseren Mahlzeitenersatzprodukten wie unserem Frühstück auf Basis von Milchprotein und Hafer. Es enthält genügend Vitamine und Mineralstoffe, um eine Mahlzeit vollständig zu ersetzen, und ist gleichzeitig zucker- und fettarm. Hinzu kommen die Vorteile, dass du dich länger satt fühlst und zwischen den Mahlzeiten weniger snackst und dass du mit der richtigen Ernährung trotzdem mehr Muskelmasse aufbaust.

 

Rückschläge beim Training sind nicht schlimm

Wir alle haben diese Tage oder sogar Wochen, in denen wir nicht ins Fitnessstudio gehen oder drei mal am Tag Pizza essen. Das ist ganz normal. Der Trick besteht darin, das Fitness- und Trainingsprogramm in den nächsten 3 Monaten nicht komplett schleifen zu lassen, nach dem Motto: „Ach, ich habe es ja eh schon vermasselt, also macht es auch nichts, wenn ich heute nicht ins Fitnessstudio gehe.“ Gönne dir den freien Tag, denn du hattest und steige am nächsten Tag wieder ein. Es gibt immer ein Morgen und einen Neuanfang. Selbst bei Rückschlägen können wir sicherstellen, dass unser Körper in Bestform ist, wenn wir wieder ins Fitnessstudio gehen oder draußen trainieren. Mit einem guten Vitamin wie Total Health sind wir perfekt vorbereitet. Dieses Ergänzungsmittel bietet eine einzigartige Kombination aus Vitaminen, Mineralien und Omega-3 – 1 Kapsel am Tag genügt. Zu den Vorteilen zählen Vitamin B3 und B12 zur Unterstützung des Energiestoffwechsels und zur Verringerung von Müdigkeit, sowie Vitamin C und Selen zur Stärkung des Immunsystems.

 

Mach es dir so einfach wie möglich, ins Fitnessstudio zu gehen oder zu trainieren

Es ist wichtig, sich das Leben so einfach wie möglich zu machen, wenn man sich ein neues Trainingsprogramm zusammenstellt. Für Programme, die sich auf Fettabbau und Muskelaufbau konzentrieren, gilt das gleiche. Stelle sicher, dass du etwas mehr Zeit für das Fitnessstudio einplanst, indem du beispielsweise eine Stunde früher aufstehst und dann trainierst, anstatt nach der Arbeit immer direkt nach Hause zu gehen, weil du zu müde bist. Packe deine Sporttasche schon am Abend vorher. Sorge dafür, dass du immer einige gesunde Snacks im Schrank hast, damit du, wenn du Lust auf einen hast, einen guten erwischst. Gönne dir ein neues Trainingsoutfit, damit du dich im Fitnessstudio richtig wohlfühlst.  

 

Der Schlüssel liegt in einer guten Ernährungsplanung

Selbst die besten Pläne können schiefgehen, also stell dir vor, was wäre, wenn du hast überhaupt keinen Plan hättest. Die Grundlage für Fettabbau und Muskelaufbau ist eine gute Ernährung und zum Glück können wir dir hier wirklich helfen, einige Dinge im Voraus zu planen. Lese unseren Blog über die 5 Tipps für erfolgreiches Meal Prepping und bereite deine Mahlzeiten im Voraus zu.  So behältst du den Überblick und kannst deine Ziele viel einfacher erreichen.

 

Finde die richtige Einstellung zu deinen Fitnesszielen und der Rest wird ganz von alleine folgen. Vergiss nicht, bei jeden Schritt deiner Reise Spaß zu haben, denn wenn du Spaß hast, ist es wahrscheinlicher, dass du deine Pläne nicht aus den Augen verlierst und sichtbare Ergebnisse erzielst.

Empfohlene Produkte