text.skipToContent text.skipToNavigation
Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen
Bis 16:00 Uhr bestellt, Versand am gleichen Tag
Gratis Standardlieferung ab 30,00 €
RISE STRONGER #IGNITEYOURFIT | MIT 25% RABATT* INS NEUE JAHR STARTEN 

Protein Oreo Cheesecake Bites

Zutaten

  • Rolle Oreokekse - 1

  • Kokosöl - 20 g

  • Magerquark - 750 g

  • Whey Perfection Vanille - 1,5 Messlöffel

  • Vanillepulver - 1 Messerspitze

  • Gelatineblätter oder Agar Agar - 6

  • Erdbeeren, in Scheiben - 150 g

Zubereitung

Oreos und Käsekuchen sind doch wohl das Allerbeste, was unsere Welt zu bieten hat. Aber was hältst du von einer Kombination? Einem Oreo-Käsekuchen? Und dann auch noch mit einem healthy Twist? Wir haben das perfekte Rezept hierfür bedacht! Die Kombination aus süßen Oreos und Erdbeeren mit dem Sauren von Quark sorgt für eine regelrechte Geschmacksexplosion. So lecker, dass es sich fast anfühlt wie cheaten. Aber nichts ist weniger wahr, denn mit 1 leckeren Oreo Cheesecake Bite sitzt du auf lediglich 100 Kalorien und ganzen 7 Gramm Eiweiß. Als verantwortungsvoller Snack für zwischendurch oder nach dem Sport perfekt!

Extra Utensilien

Mixer oder Küchenmaschine

Brownie Backblech

Zubereitung

  1. Behalte 4 Oreokekse separat (für die Garnierung) und mahle die übrigen Oreokekse in einem Mixer oder einer Küchenmaschine klein.
  2. Schmilz das Kokosöl in einem Topf.
  3. Gib die Oreokekse in eine Schüssel und rühre Kokosöl hinzu, bis ein zusammenhängender Teig entsteht.
  4. Beleg ein kleines, viereckiges Brownie-Backblech mit Backpapier, und beleg den Boden mit dem Oreokeksgemisch. Sorg dafür, dass der ganze Boden damit bedeckt ist.
  5. Stell das Backblech kurz ins Gefrierfach und mach mit der Füllung weiter.
  6. Gib den Magerquark in eine Schüssel und rühr das Whey Perfection und das Vanillepulver hindurch.
  7. Lass die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Gib zwischendurch 1/4 des Quarkgemisches in eine Stiehltopf. Drück die Gelatineblätter aus und gib sie zum Quark in den Topf.
  8. Stell den Topf auf den Herd, und erhitze den Inhalt rührend bis sich die Gelatineblätter aufgelöst haben (Aufgepasst. Nicht zum Kochen bringen).
  9. Nimm den Topf vom Herd und gib die Quarkmischung zusammen mit 3/4 der Erdbeeren und des übrigen Quarks in den Topf.
  10. Vermische dies erneut miteinander.
  11. Nimm das Backblech aus dem Gefrierfach und gieß die Füllung über den Boden des Backblechs.
  12. Stell den Cheesecake in den Kühlschrank, und lass ihn mindestens 2 Stunden lang fest werden.
  13. Schneide den Käsekuchen in 16 Vierecke und garniere ihn mit den übriggebliebenen Erdbeeren und Oreokeksen.