text.skipToContent text.skipToNavigation
Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen
Aufgrund des höheren Bestellvolumens am Black Friday kann es zu Lieferverzögerungen kommen.
Kostenloser Versand für Bestellungen über 30,00 €.

WHEY PROTEIN 101: WARUM ES EIN SO BELIEBTES NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL IST, ERFAHREN SIE HIER

Whey Protein oder Molkenprotein ist eines unserer beliebtesten Produkte und in der Gesundheits- und Fitnessbranche ein bekanntes Supplement, dem fast magische Kräfte nachgesagt werden. In diesem ausführlichen Artikel erfahren Sie alles, was Sie darüber wissen sollten. Protein-Nahrungsergänzungen in vielen verschiedenen Formen wie Whey Protein-Isolat können bei der Planung eines fortgeschrittenen Trainingsplans, als wesentlicher Bestandteil eines Programms zur Gewichtsabnahme oder als Teil eines gesünderen Lebensstils eine große Rolle für den Erfolg spielen. Die Vorteile sind breit gefächert und vielfältig, auf die wichtigsten gehen wir im Folgenden ein.


Was ist Whey Protein und wie wird es hergestellt?

Whey Proteinpulver ist ein konzentrierter Eiweißzusatz, der in der Regel als Nebenprodukt bei der Käseherstellung aus Kuhmilch anfällt. Durch den Temperaturanstieg während des Pasteurisierungsprozesses wird die Milch in Käsebruch und flüssige Molke aufgespalten. Die Molke ist im Wesentlichen der wässrige Teil der Milch. Der Käsebruch wird anschließend abgeseiht und bildet die Grundlage für Käse. In ihrem ursprünglichen, flüssigen Zustand ist die Molke ein Gemisch, das hauptsächlich aus Wasser mit etwas Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten und Laktose besteht. Die Molke wird dann in einem mehrstufigen Filter- und Trocknungsprozess in Proteinpulver umgewandelt. Dabei werden die Kohlenhydrate, der Milchzucker und die Fette so weit wie möglich herausgefiltert, so dass sie nur noch aus Protein besteht. Molke enthält von Natur aus Vitamine und Mineralien sowie alle essenziellen Aminosäuren. Dies macht sie zu einem "vollständigen Protein" und zur idealen Ergänzung zur Unterstützung der Muskelerholung.


Wer sollte Whey Protein als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Sportler und Personen, die viele verschiedene Trainings- und Fitnessprogramme absolvieren, nehmen häufig Whey Protein ein, um ihre Leistung und Erholung zu unterstützen. In dieser Studie mit Sportlern wurde festgestellt, dass die Kombination von Eiweiß mit einer Kohlenhydratquelle während und nach dem Training die Leistung und die Erholung verbessert und den Muskelkater verringert, verglichen mit einem Placebo. Früher musste man sich buchstäblich den ganzen Tag über mit Hühnerfilets oder anderem Fleisch vollstopfen, um genügend Proteine zu sich zu nehmen, doch inzwischen hat die Industrie viele verschiedene Möglichkeiten entwickelt, die Aufnahme zu erleichtern, in der Regel durch Lebensmittelriegel, -shakes und -pulver.


Was sind die Vorteile von Whey Protein?

Whey Protein ist unglaublich gut für den Körper und hat mehrere positive Wirkungen. Im Laufe der Jahre hat sich herausgestellt, dass dieses Eiweißpräparat hervorragend für Training und Workouts geeignet ist: Es unterstützt den Muskelaufbau und -erhalt, soll helfen, die Fitnessziele zu erreichen, und kann auch in ein Gewichts- oder Fettabbauprogramm integriert werden - vorausgesetzt, Sie lassen sich richtig beraten. Es ist als Nahrungsergänzungsmittel beliebt geworden, weil Eiweiß einer der wichtigsten Faktoren für den Aufbau und die Erhaltung von Muskeln ist. Eine andere Studie, die an Sportlern durchgeführt wurde, ergab, dass eine unzureichende Proteinzufuhr zu einer negativen Stickstoffbilanz führt, was auf einen Proteinkatabolismus und eine langsame Erholung hindeutet, was im Laufe der Zeit zu Muskelschwund, Verletzungen und Krankheiten führen kann (Phillips et al. 2011 & 2016) - etwas, das man nach harter Arbeit für diese Muskeln wirklich nicht will. Andere neuere Studien fanden heraus, dass Whey Protein den Blutdruck verbessern (Sipola et al. 2002), sich positiv auf die Blutfette auswirken (Pals et al. 2010) und Entzündungen verringern kann (Zhou et al. 2015). Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass die Muskeln nach dem 30. Lebensjahr auf natürliche Weise abzubauen beginnen, und es kann für ältere Menschen von Vorteil sein, regelmäßig ein Eiweißpräparat einzunehmen, kombiniert mit Sport, Widerstands- und Krafttraining.


Was ist Molkenkonzentrat und warum ist es eine der beliebtesten Proteinformen?

Molkenkonzentrat ist eines der meistverkauften Nahrungsergänzungsmittel in den Niederlanden und in ganz Europa und ist die am häufigsten verwendete Form von Molke. Wenn Sie ein Molkekonzentrat mögen, bieten wir Just Whey in vielen leckeren Geschmacksrichtungen oder in einer neutralen Version an. Wenn Sie etwas noch Hochwertigeres möchten, sollten Sie Whey Perfection probieren, das bis zu 78 % Protein enthält und zu 50 % aus Molkenkonzentrat und zu 50 % aus Molkenproteinisolat besteht. Es enthält immer noch ein paar Kohlenhydrate (einschließlich Laktose) und Fette, was den Geschmack zu einem großen Plus macht. Sie bevorzugen einen Shake mit ausschließlich natürlichen Zutaten - ebenfalls eine 50/50-Mischung aus Konzentrat und Isolat? Werfen Sie einen Blick auf die Whey Perfection Special Series. Sie ist mit echtem Obst, Vanille oder belgischer Schokolade aromatisiert und wird mit dem natürlichen Süßstoff Stevia gesüßt.


Was ist Whey Isolat?

Whey Isolat ist eine reinere Form von Protein als Molkenkonzentrat und wird daher oft als qualitativ hochwertigeres Produkt angesehen. Aufgrund des aufwändigen Filterungsprozesses ist es teurer als Konzentrat. Es besteht in der Regel aus mehr als 90 % Eiweiß. Es wird schneller absorbiert und enthält weniger Kohlenhydrate (einschließlich Laktose) und Fette. Es ist eine gute Molkeergänzung für die Gewichtsabnahme oder das Schneiden/Trockentraining. Ein häufig verkauftes Molkenisolatprodukt ist Whey Isolate XP.


Was sollte ich verwenden, Whey Isolat oder Whey Protein?

Whey Isolat ist eine reinere Form des Molkenproteins, die Sie als Teil Ihres Trainingsregimes einnehmen können. Molkenprotein-Konzentrat ist eine andere Form von Molkenprotein, auf die wir weiter oben eingehen.


Ist die Verwendung von Whey Protein sicher?

Whey Protein ist unglaublich sicher in der Anwendung, schließlich ist Eiweiß im Körper ohnehin unerlässlich für den Aufbau und die Erhaltung von Muskeln, Knochen, Kraft und zahlreichen Körperfunktionen. Whey Protein wurde zahlreichen klinischen und wissenschaftlichen Tests unterzogen, bei denen keine unerwünschten Nebenwirkungen festgestellt wurden, und wird von Profisportlern auf der ganzen Welt verwendet, von Fußballern bis zu Schwimmern. Wenn Sie jedoch laktoseintolerant oder Veganer sind, ist Whey Protein für Sie nicht geeignet, da Molke ein Nebenprodukt der Milch ist. Glücklicherweise gibt es viele andere Formen, die nicht aus Milch oder Milchprodukten hergestellt werden. Wenn Sie nur eine leichte Laktoseintoleranz haben, können Sie auch ein Molkenisolatprodukt ausprobieren, da es weniger Laktose enthält, und sehen, wie Sie damit zurechtkommen.


Stimmt es, dass zu viel Eiweiß, wie Whey Protein, schlecht für Sie ist?

Whey Protein ist im Allgemeinen unbedenklich und hat keine nachteiligen Auswirkungen. Überschüssiges Eiweiß wird vom Körper einfach ausgeschieden. Die übliche Empfehlung lautet, bis zu +/- 2 g pro kg Körpergewicht pro Tag zu sich zu nehmen, wenn Sie hart trainieren - ein Teil des Proteins stammt ohnehin aus natürlichen Nahrungsquellen.


Kann ich Whey Protein in Shakes und anderen Nahrungsergänzungsmitteln verwenden?

Derzeit ist eine der beliebtesten Arten der Einnahme von Whey Protein die Einnahme von vorbereiteten Proteinshakes. Auch die Zugabe zu einem Getränk vor oder nach dem Training, das üblicherweise in Pulverform zubereitet wird, kann wirksam sein. Workouts, Proteine und Shakes werden oft in einem Atemzug genannt, und es sind viele verschiedene Shakes erhältlich. Es ist immer gut, die Zutatenliste der Shakes und Getränke (oder Lebensmittel) zu überprüfen, für die man sich entscheidet.


Macht Whey Protein mich dick?

Eiweiß selbst macht nicht dick. Es enthält jedoch natürliche Kalorien, und bei der Gewichtsabnahme geht es vor allem um den Kalorienwert der Nahrung. Wir nennen dies ein Kalorienbudget - wenn die Anzahl der aufgenommenen Kalorien höher ist als die Menge, die während des Tages und der Nacht verbrannt wird, können Sie an Gewicht zunehmen, unabhängig von der Quelle Ihrer Kalorien (z. B. Eiweiß/Fett/Kohlenhydrate).


Wann ist der beste Zeitpunkt für die Einnahme von Whey Protein, um eine maximale Wirkung zu erzielen?

Es herrscht große Verwirrung über den besten Zeitpunkt für die Einnahme von Whey Protein in jeglicher Form. Viele nehmen es vor oder nach dem Training, manche zum Frühstück und manche vor dem Schlafengehen. Es kommt tatsächlich auf Ihr Fitness- oder Abnehmziel an. Wir gehen weiter unten etwas ausführlicher darauf ein.


Einnahme von Whey Protein beim Training

Viele nehmen es 15-60 Minuten nach dem Training im anabolen Zeitfenster ein, wenn sie trainieren. Dies ist die Zeit, in der der Körper hart daran arbeitet, einen Teil der während des Trainings verlorenen Energie wiederzugewinnen, und man nimmt an, dass die Zufuhr von Kohlenhydraten und Proteinen die Erholung der Muskelfasern unterstützt. Anabolismus bedeutet, dass kleine Moleküle zu größeren, komplexen Molekülen anwachsen. Diese Moleküle bilden neue Zellen und Gewebe, einschließlich Muskeln. Das Gegenteil davon ist der Katabolismus, bei dem größere Moleküle abgebaut werden. Die International Society of Sports Nutrition hat vor kurzem veröffentlicht, dass das anabole Zeitfenster viel länger ist als zunächst angenommen, und dass man Nahrungsergänzungsmittel bis zu 2 Stunden nach dem Training einnehmen kann. Für die meisten Menschen ist der Zeitpunkt der Einnahme weniger wichtig als das Training, das damit einhergeht, und die Einnahme zu einem bestimmten Zeitpunkt während ihres Trainingsplans.


Die Einnahme von Whey Protein zur Gewichts- oder Fettabnahme - gibt es so etwas?

Einigen Forschungsergebnissen zufolge kann die Einnahme von Whey Protein erhöht werden, wenn das Ziel der Fettabbau ist. Das liegt daran, dass es dazu beitragen kann, den Appetit zu zügeln und ein längeres Sättigungsgefühl zu erzeugen. Eiweiß kann dies bewirken, indem es den Spiegel des Hungerhormons Ghrelin senkt und gleichzeitig den Spiegel von appetithemmenden Hormonen wie Glucagon-like Peptide-1 (GLP-1), Peptid YY (PYY) und Cholecystokinin (CCK) erhöht.


Was bewirkt die Einnahme von Whey Protein vor dem Schlafengehen?

Ältere Menschen sowie Menschen, die Muskeln aufbauen, ihre Kraft steigern und ihre sportliche Leistung und Erholung verbessern wollen, können von der Einnahme von Protein vor dem Schlafengehen profitieren. Es ist ein Mythos, dass die Einnahme von Whey Protein vor dem Schlafengehen zu einer Gewichtszunahme führt, obwohl die Einnahme von Molkenprotein in einer Form, die mit vielen anderen Dingen wie Zucker und Kohlenhydraten gemischt ist, dazu führen kann. In einer Übersicht aktueller Studien kamen Wissenschaftler zu dem Schluss, dass die Einnahme von Eiweiß vor dem Schlafengehen eine wirksame Strategie ist, um den Muskelaufbau zu fördern und die Anpassung an das Training zu unterstützen. Dies liegt daran, dass vor dem Schlafengehen verzehrtes Eiweiß effektiv verdaut und absorbiert wird, wodurch die Verfügbarkeit von Eiweiß für die Muskeln zur Erholung während der Nacht erhöht wird. Die Wissenschaftler dieser Studie empfahlen, 40 Gramm Eiweiß vor dem Schlafengehen zu verzehren, um das Muskelwachstum und die Anpassung während der Nacht zu maximieren.

Wenn Sie vor dem Schlafengehen Eiweiß zu sich nehmen möchten, können Sie eine Form von Kaseinprotein in Betracht ziehen. Kasein wird langsam verdaut, so dass es den Körper die ganze Nacht hindurch kontinuierlich mit Eiweiß versorgen kann. Lebensmittel wie Hüttenkäse und griechischer Joghurt sind von Natur aus reich an Kasein.


Wird die Laktose aus Molkeprodukten entfernt?

Laktose ist ein Zucker, der in Milcherzeugnissen vorkommt. Er gehört zu den Kohlenhydraten und wird auch als Milchzucker bezeichnet. Menschen mit einer Laktoseintoleranz können Laktose nicht (gut) vertragen. Um Beschwerden wie Magenschmerzen, Krämpfe, Übelkeit und Blähungen vorzubeugen, werden laktosearme Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel empfohlen. Die Verarbeitung von Molkepräparaten kann den Laktosegehalt reduzieren oder sogar eliminieren, es kommt also auf das Präparat und Ihre Empfindlichkeit an. Im Zweifelsfall sollten Sie stattdessen immer ein veganes Präparat einnehmen.


Ist Molkenhydrolysat die reinste Form von Whey Protein?

Hydrolyse bezieht sich auf den Prozess, bei dem die Eiweißmoleküle in kleinere Stücke zerlegt werden, was zu Molkenhydrolysat führt. Dabei werden weder Fett noch Kohlenhydrate entfernt. Allerdings wird bei der Hydrolyse häufig Whey Isolat verwendet. Wie bereits erwähnt, ist Whey Isolat die reinste Form der Molke, da sie einem aufwändigen Filterungsprozess unterzogen wurde, bei dem Fette und Kohlenhydrate (einschließlich Laktose) entfernt werden. Daher ist Molkenhydrolysat eine reine Form von Whey Protein. Wir führen einige bekannte Molkenhydrolysat-Produkte.


Was passiert, wenn man Eiweißshakes trinkt oder Eiweiß zu sich nimmt, ohne zu trainieren?

Wie bei vielen anderen Nahrungsergänzungsmitteln ersetzt die Einnahme nicht das Training. Wenn Sie Molkenproteinpräparate einnehmen und nicht trainieren, fördern Sie zwar das Muskelwachstum und die Muskelreparatur, aber nicht in dem Maße wie mit dem richtigen Trainingsprogramm, das dazugehört.

Bei der Auswahl Ihres Molkenproteins gibt es einige Dinge zu beachten, die wir im Folgenden auflisten. Whey Protein ist nicht gleich Whey Protein, also wählen Sie das Produkt, das zu Ihren Zielen passt, und beginnen Sie mit dem Training.

1. Zuckergehalt - einige Pulver enthalten mehr Zucker, um den Geschmack zu verbessern. Bei den meisten bekannten Marken ist das nicht der Fall. Achten Sie auch auf versteckte Zuckerarten wie Glukose, Dextrose, Fruktose usw.

2. Reinheit - Achten Sie darauf, dass das verwendete Whey Protein eine rein natürliche Mischung ist.

3. Kohlenhydrate - Wenn Sie es nicht als Frühstücksalternative vor dem Training einnehmen, ist ein hoher Kohlenhydratgehalt wahrscheinlich nicht das, wonach Sie suchen.

4. Andere Inhaltsstoffe - In weniger bekannten oder billigeren Marken finden sich oft versteckte unerwünschte Inhaltsstoffe.

5. Allergene - Wenn Sie eine Allergie haben, sollte dies deutlich auf der Packung angegeben sein. Sie können sich jederzeit an unseren Kundendienst wenden und die Zutatenliste überprüfen.

6. Leucin-Gehalt - Wenn Sie Muskelmasse aufbauen wollen, sollten Sie den Leucin-Gehalt überprüfen, das hilft Ihnen wirklich.

7. Vergewissern Sie sich, dass das Protein, das Sie kaufen, zu Ihrem Gesundheits- oder Fitnessziel passt; es gibt viele verschiedene Formen, die in diesem Artikel beschrieben werden.
 

Wenn Sie sich immer noch fragen, ob Sie es einnehmen sollen, würden wir sagen, dass es Sinn macht, Whey Protein zu konsumieren, wenn Sie regelmäßig Sport treiben, trainieren oder trainieren. Es wird Ihnen helfen, schlanke Muskelmasse aufzubauen und zu erhalten. Ganz gleich, wie alt Sie sind, welchen Sport Sie treiben oder welchen Körperbau Sie anstreben, Eiweißpulver kann Ihnen dabei helfen, Ihre Fitnessziele zu erreichen und die von Ihnen angestrebte Form zu erreichen.

Empfohlene Produkte